Kontakt:

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.



Irina Trippel
  

Meine Räume sind geprägt von Erfahrungen aus der Körperarbeit, Tanz, Entwicklungspsychologie, Traumabewältigung und bindungsorientierter Elternschaft. Aktuell bin ich in Ausbildung in der Integration prä- und perinataler Erfahrungen.


Jahrgang 1985
Mutter einer Tochter

Gemeinschaftspraxis mit Maria-Johanna Wolfarth
Am Reichenbach 7
79249 Merzhausen bei Freiburg

Praxiszeiten:
Dienstag: 14- 19 Uhr
Donnerstag: 9-19 Uhr

Absagebedingungen: Die Sitzungen sind Zeiten, die ich für Dich reserviere. Solltest Du eine Sitzung nicht wahrnehmen können, benachrichtige mich rechtzeitig, mindestens 24 Stunden vorher. Bitte hab Verständnis dafür, dass ich andernfalls die Stunde in Rechnung stelle.

Warum ich tue was ich tue...

Umwege erhöhen ja bekanntlich die Ortskenntnis. Das ist auch in meinem Leben so. 
Als junges Mädchen aus Zentralasien (Kirgistan) nach Deutschland ausgewandert weiss ich zu tiefst wie sich Orientierungslosigkeit und Verlustschmerz anfühlt. Es war mein inneres Navi das mir bei all dem kulturellen Verloren-Sein den Weg weiste- immer wieder hin zu Menschen und Orten die mir ein Gefühl von Verbundenheit, Zuverischt und Sicherheit schenkten.

Durch meine eigene Betroffenheit mit vielfältigen traumatischen Erlebnissen in der Kindheit sowie Ahnenreihe weiß ich, wie belastend es sich anfühlt, diverse Pakete gut verpackt mit sich durchs Leben zu tragen und sich stellenweise abgeschnitten zu fühlen- vom Körper, vom Fühlen und vom Lebensfluss. Und dabei zu glauben das das normal sei. 

Dank guter Fügungen entdeckte ich mit Mitte 20 den Tanz für mich- tatsächlich in einem Moment der Krise. Für über 15 Jahre habe ich sodann Lebens- und Beziehungsgestaltung duch Tanz und Improvisation erforscht und erfahren. Anfänglich war es der äußere Ausdruck, das Verhältnis von Raum und Form der mir ein Gefühl von neuem Handlungsspielraum, Lebensfreude und Wirksamkeit gab. Heute sind es auch die Innenräume, die subtilen Seelenbewegungen, die Gefühle und das Bewusstsein, die mir Orientierung und Kraft geben. Die kreative Bewegung und Auseinandersetzung mit dem Lebendigen hat mir viele weitere wesentliche Türen geöffnet. 

Mein tief empfundener Dank gilt an dieser Stelle allen LehrerInnen und BegleiterInnen, die mich auf meinem Weg so annehmend und zuversichtlich unterstützt und begleitet haben.

Dieser gegangene Weg mit viel Unterstützung bis hierher und weiter berührt mich tief und ich kann garnicht anders als die freigesetzte Energie weiterzugeben. So möchte ich dir ein Gegenüber und eine Unterstützung anbieten für deinen Weg.
Alles, was ich Dir heute zur Unterstützung anbieten kann, habe ich am eigenen Leib als hilfreich erfahren und für gut befunden.