Die Transparente Kommunikation nach Thomas Hübl® ist zunächst einmal eine Methode der Kommunikation. Eine verfeinerte Wahrnehmung im Zuhören und Sprechen zu entwickeln ist eine wesentliche Kompetenz die zu immer höherer Bewusstheit führt. 
Was die Transparente Kommunikation besonders macht, ist die Einbeziehung einer trans-personalen Perspektive, die uns bewusste wie auch unbewusste Informationen im Austausch sichtbar werden lässt. 
Eine Bewusstheit, die mehrere Perspektiven mit einbeziehen kann und Raum für Unbekanntes lässt, besitzt große Transformationskraft. Wir vertiefen den Kontakt zu uns selbst durch die Verfeinerung und Erweiterung unserer Wahrnehmung im physischen Körper, der emotionalen Innenwelt und im Denken. Dadurch bildet sich ein immer komplexerer und ganzheitlicher Kontakt ab - zu uns, unserem Gegenüber, der Gruppe und dem Kontext. Ungesehene Anteile werden durch diese Art des Wahrnehmen bewusst und können in Kontakt gebracht werden. Dieser Vorgang setzt Energie frei und ermächtigt zum Wachsen.

offene Praxisgruppe in Freiburg (Vauban):
Immer Montags 18:30-21:30 Uhr
Für mehr Infos und Anmeldung: irinatrippel@gmx.de

Es gibt jedes Mal eine Forschungsfrage auf die wir uns einstimmen. 

Ich lade ein zum Erforschen der Fragen, offenen Austausch, langsamen Ausprobieren und kollektiven Lernen. Wir etablieren an diesen Abenden eine Kultur der transparenten Kommunikation, lernen tiefer hinzuhören, beziehen dabei Herz- und Intuitionsebene mit ein und bewegen uns in Richtung Verbundenheit und Offenheit, Richtung Nähe und Intimität mit dem Leben.